Sie stehen bei uns im Mittelpunkt

Unser Angebot


Er­gother­a­pie stellt die Hand­lungsfähigkeit des Men­schen in den Mit­telpunkt. 

Sie trägt zur Ver­bes­se­rung der Ge­sund­heit und zur Stei­ge­rung der Le­bens­qua­li­tät bei. Sie be­fä­higt Men­schen, an den Ak­ti­vi­tä­ten des täg­li­chen Le­bens und an der Ge­sell­schaft teil­zu­ha­ben. (De­fi­ni­ti­on Er­go­the­ra­peu­tin­nen-Ver­band EVS/ASE)

Die Er­go­the­ra­pie be­rei­tet auf eine op­ti­ma­le mög­lichst selb­stän­di­ge Ge­stal­tung des Le­bens­all­ta­ges vor. Unser An­ge­bot wird in­di­vi­du­ell auf die ein­zel­ne Per­son, deren Be­dürf­nis­se, Wün­sche und Ziel­set­zun­gen an­ge­passt.

Ein Be­stand­teil un­se­res er­go­the­ra­peu­ti­schen Vor­ge­hens ist die enge Zu­sam­men­ar­beit und der in­ter­dis­zi­pli­nä­re Aus­tausch mit Be­trof­fe­nen, An­ge­hö­ri­gen, Ärz­ten, Fach­per­so­nen, Vor­ge­setz­ten sowie Ver­si­che­run­gen.

In Ein­zel- sowie Grup­pen­si­tua­tio­nen in der Pra­xis, im öf­fent­li­chen Raum oder bei Ihnen Zu­hau­se (Do­mi­zil­be­hand­lung) un­ter­stüt­zen wir Sie, damit Sie

  • Ihre Hand­lungs­kom­pe­tenz er­wei­tern
  • Ihre Selb­stän­dig­keit er­hö­hen
  • Ihre so­zia­le Zu­ge­hö­rig­keit er­wei­tern und fes­ti­gen
  • Ihre Res­sour­cen stär­ken und er­wei­tern
  • Ihre Le­bens­qua­li­tät ver­bes­sern

In der Ein­zel­si­tua­ti­on in der Pra­xis oder di­rekt vor Ort un­ter­stüt­zen wir Sie

  • beim Auf­bau Ihrer Ar­beits­fä­hig­keit und all­mäh­li­cher Re­inte­gra­ti­on in den Ar­beits­all­tag (beim Ar­beit­ge­ber, Da­heim als Haus­halts­ma­na­ge­rin sowie als Fa­mi­li­en- oder Ein­zel­per­son).
  • im be­wuss­ten Wahr­neh­men Ihrer Si­tua­ti­on und Ein­üben der neuen Vor­ge­hens­wei­se, wie Sie ihren All­tag und Ar­beits­tag sinn­voll und le­bens­wert ge­stal­ten möch­ten.
  • indem wir Ihr so­zia­les Um­feld (Vor­ge­setz­te, Mit­ar­bei­ter, An­ge­hö­ri­ge wie Part­ner, Kin­der, El­tern) mit ein­be­zie­hen, damit die ge­gen­sei­ti­gen Be­rüh­rungs­ängs­te ver­lo­ren gehen und alle Be­tei­li­gen im Um­gang mit­ein­an­der si­che­rer wer­den.

All­ge­mein

Hirn­leis­tungs­stö­run­gen tre­ten nicht nur bei De­menz oder Alz­hei­mer-Er­kran­kung auf, son­dern bei allen neu­ro­lo­gi­schen Er­kran­kun­gen, die das Ge­hirn be­tref­fen.

Unter Hirn­leis­tungs­stö­run­gen ver­ste­hen wir ko­gni­ti­ve Ein­schrän­kun­gen von Kon­zen­tra­ti­on, Auf­merk­sam­keit, geis­ti­ger Aus­dau­er, Ge­dächt­nis, Merk­fä­hig­keit, Ori­en­tie­rung und Pla­nung (z.B. Ein­hal­ten von Ter­mi­nen).

Die geis­ti­ge Fle­xi­bi­li­tät, die emo­tio­na­le Sta­bi­li­tät, die Be­herrscht­heit und das Takt­ge­fühl kön­nen un­ter­schied­lich stark be­trof­fen sein. Schwie­rig­kei­ten im Mit­ge­fühl und dem Ein­füh­lungs­ver­mö­gen im Um­gang mit an­de­ren Men­schen sind daher oft Be­gleit­erschei­nun­gen. Durch ge­ziel­tes Trai­ning kann ein so­zia­ler Rück­zug ver­hin­dert wer­den.

Der Schwer­punkt liegt im Auf­bau und Ver­bes­se­rung der di­ver­sen ko­gni­ti­ven Funk­tio­nen durch re­gel­mäs­si­ges, va­ri­an­ten­rei­ches Trai­ning, wel­ches die un­ter­schied­li­chen Sinne an­spricht.

 

In­di­vi­du­ell

In der Ein­zel­si­tua­ti­on, Klein­grup­pe oder mit­tels Do­mi­zil­be­hand­lung in Ihrem häus­li­chen Um­feld be­ar­bei­ten wir Ihre spe­zi­fi­sche Pro­ble­ma­tik durch ge­ziel­te ko­gni­ti­ve Auf­ga­ben,

  • damit Sie sich im All­tag wie­der län­ger kon­zen­trie­ren, auf­merk­sa­mer sind, sich bes­ser er­in­nern, ra­scher an­ge­mes­sen re­agie­ren und han­deln oder wis­sen, wie und wo Sie sich un­ter­stüt­zen­de Hilfe holen kön­nen.
  • damit Sie Stra­te­gi­en ent­wi­ckeln im Um­gang mit den vor­han­de­nen De­fi­zi­ten. Der Schwer­punkt liegt im Be­nut­zen und Er­hal­ten der in­di­vi­du­el­len Fä­hig­kei­ten im täg­li­chen Leben.
  • damit Sie sich si­che­rer in der Öf­fent­lich­keit be­we­gen - bei­spiels­wei­se beim Nut­zen von ÖV.
  • damit Sie für einen all­fäl­li­gen be­ruf­li­chen Wie­der­ein­stieg in den ers­ten oder zwei­ten Ar­beits­markt gut vor­be­rei­tet sind.
  • damit Sie bei einer de­men­zi­el­len Er­kran­kung durch res­sour­cen­ak­ti­vie­ren­de Tä­tig­kei­ten die noch vor­han­de­nen All­tags­fä­hig­kei­ten üben, um diese mög­lichst lange zu er­hal­ten.

Wir för­dern Sie, damit u.a. fol­gen­de Fä­hig­kei­ten best­mög­lich er­langt und er­hal­ten wer­den:

 

In­di­vi­du­el­le Hand­lungs­fä­hig­keit

  • Ver­bes­se­rung der All­tags­be­wäl­ti­gung be­züg­lich Kör­per­be­wusst­sein und Um­gang, Kon­takt­pfle­ge, Haus­halt, Beruf, Um­gang mit Fi­nan­zen, Ad­mi­nis­tra­ti­on, Mo­bi­li­tät, Frei­zeit­ge­stal­tung
  • Coa­ching der Tages- und Wo­chen­struk­tur für eine an­ge­pass­te Le­bens­füh­rung
  • Ken­nen­ler­nen, be­wuss­tes neu er­le­ben von be­kann­ten oder neuen Fä­hig­kei­ten/Fer­tig­kei­ten, per­sön­li­chen Ei­gen­schaf­ten, die im Leben Freu­de ver­mit­teln

 

So­zia­le Hand­lungs­fä­hig­keit

  • För­de­rung so­zia­ler Kom­pe­ten­zen
  • Kon­takt­mög­lich­kei­ten er­ken­nen und zu­las­sen
  • Wir­kung von Kon­takt­mo­men­ten er­fah­ren
  • Kon­flik­t­he­men an­ge­hen
  • Auf­ent­halt an öf­fent­li­chen Orten

 

Aus­drucks­zen­trier­te Hand­lungs­fä­hig­keit

  • För­de­rung, ei­ge­ne Be­dürf­nis­se zu ken­nen und aus­zu­drü­cken
  • Ent­de­ckung der ei­ge­nen krea­ti­ven Fä­hig­kei­ten
  • Ent­de­ckung und Fes­ti­gung der Quel­len oder Fä­hig­kei­ten, wel­che zur Le­bens­freu­de bei­tra­gen
  • Stär­kung des Selbst­be­wusst­seins und Selbst­ver­trau­ens

 

Ko­gni­ti­ve Hand­lungs­fä­hig­keit

  • Wie­der­erlan­gen und mög­lichst lan­ges Er­hal­ten von ko­gni­ti­ven Funk­tio­nen wie u.a. Kon­zen­tra­ti­on, Auf­fas­sung, Ge­dächt­nis, Re­ak­ti­on
  • Spe­zi­fi­sches Hirn­leis­tungs­trai­ning und Um­set­zung der trai­nier­ten Fä­hig­kei­ten im All­tag

 

Be­ruf­li­che Hand­lungs­fä­hig­keit

  • Ar­beits­ab­läu­fe op­ti­mie­ren, ein­üben, be­wusst und sinn­voll ge­stal­ten
  • Ar­beits-Coa­ching bei Ar­beit­ge­ber oder im ei­ge­nen Haus­halt und Wohn­be­reich (Wohn-Coa­ching)

 

Die Grup­pen­an­ge­bo­te wer­den lau­fend den Be­dürf­nis­sen an­ge­passt.

Geis­tig fit im All­tag
Diens­tag
10.00 - 11.00 Uhr

Spie­len in Ge­sell­schaft
Diens­tag
13.00 – 15.00 Uhr
Don­ners­tag
14.00 – 16.00 Uhr

Bild­ne­risch Ge­stal­ten
Mitt­woch
09.00 - 11.00 Uhr

Geis­ti­ges Fit­ness­trai­ning
Don­ners­tag
10.00 - 11.00 Uhr

In­di­vi­du­el­les Hand­werk
Frei­tag
09.00 – 11.00 Uhr